Ausflug in den Parque Ecológico do Funchal

Heute möchte ich den „Parque Ecológico do Funchal“ vorstellen. Der Park wurde 1994 gegründet. Es handelt sich um ein rund 1000 Hektar großes Schutzgebiet oberhalb des Stadtteils Monte. Das riesige Parkgelände erstreckt sich zwischen dem Santa-Luzia-Bach in 470 Höhenmetern und reicht bis zum Gipfel des Pico do Arieiro – dem zweithöchsten Berg der Insel Madeira – auf 1818 Höhenmetern.

Auf der einen Seite ist es ein klassisches Naturschutzgebiet, in dem der Erhalt der einheimischen Flora und Fauna im Vordergrund steht. Es werden Studien und Projekte zur Eindämmung der invasiven Baumarten wie Akazien und Eukalyptus durchgeführt, die die indigenen Arten des Lorbeerwaldes immer mehr verdrängen.

Auf der anderen Seite wird das Umweltbewusstsein vor allem der jungen Bevölkerung der Insel durch den Park gefördert. Es finden dort vor Ort Bildungskurse und Workshops für Schulklassen statt. Zudem wurde eine Möglichkeit geschaffen, Madeiras Natur im kleinen, geschützten und ungefährlichen Rahmen zu erleben.

Mich hat die Landschaft dort oben vollkommen in ihren Bann gezogen und ich möchte heute statt vieler Worte viele Bilder präsentieren. Diese sprechen – wie ich finde – für sich selbst.

Beijinhos
Heike

#Funchal, #Parque Ecológico, #Erholung, #Monte, #Pico do Arieiro, #Ausflug Funchal

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.